Mille Miglia (I) - 19.-22. Mai 2016

=> www.1000miglia.it

MM2106 Sutter Anderson


Am 28. Oktober 2015 erfolgte die Präsentation der Mille Miglia 2016 in Brescia durch das Organisationskomitee. Die Änderungen gegenüber dem Vorjahr betraffen hauptsächlich die Koeffizientenberechnung. Die Streckenführung war ähnlich der Edition 2015.

Wir haben die Nennung im Dezember 2015 fristgerecht abgegeben und waren gespannt. Leider wurden wir „nur“ auf „Warteliste“ geführt. Wer sich entscheidet bis zum letzten Moment auszuharren, fährt trotzdem nach Brescia und hofft auf einen freien Startplatz eines Pechvogels, der aus irgendwelchen Gründen nicht zur Wagenabnahme erscheint. 

Unser Copilot, Scott Anderson, reiste mit Ehefrau und Freunden aus Seattle an und wir entschieden uns bis zum letzten Moment zu warten, ob sich nicht doch eine Startmöglichkeit bietet. Um ca. 11.45 Uhr am 19. Mai 2016 wurde unser Team vom Rennleiter mit der Nummer 206 zum Start ausgerufen und das Warten hatte sich damit gelohnt. Ab diesem Zeitpunkt blieben knapp 4 Stunden Zeit für die Vorbereitung bis zum Start. Die Bildstrecke vermittelt einen Eindruck dieser letzten Stunden vor dem Start am 19. Mai 2016. Der Peugeot 203 hat anschliessend zum dritten Mal die 1000 Meilen gemeistert und das Ziel in Brescia erreicht mit der bislang besten Klassierung auf Rang 199 (2015: Rang 261 - 2014: Rang 270). 


=> Streckenführung
=> Teilnahmebedingungen  
=> Allgemeine Teilnehmerinformationen
=> Anmeldeinstruktionen 
=> Veranstaltungsreglement
=> Zugelassene Fahrzeuge  
=> Koeffizientenberechnung  
=> Liste aller Koeffizienten 
=> Sieger- und Klassensieger 1927-1957
=> il percorso dettagliato dell'edizione 2016
=> Startliste (Stand 10.05.2016) - #206 - Jaguar XK 120
=> Startliste (effektiv per 19.05.2016)  - #206 - Peugeot 203 C
=> Link Resultate
=> Gesamtrangliste (PDF)

Quelle: www.1000miglia.it


© Peugeot 203 C by info (at) stellaleone.ch (2003-2017) - Update: 04.08.2017
Website by www.marketing-beat.ch